Mittwoch, 9. April 2014

Das Rezept für Bärlauch-Parmesan-Schnecken

habe ich vor ein paar Tagen
entdeckt und musste die sofort ausprobieren


So lecker und ein Hammerabendessen
zusammen mit einen knackig frischen gemischten Salat!


Hier das Rezept von Anna,
die auch noch die tollsten Verpackungsideen, 
für alle die Leckereien verschenken möchten, hat.

Bärlauch-Parmesan-Schnecken



250 g Mehl
250 g Vollkornmehl
1 Würfel frische Hefe
1 TL Zucker
2 TL Salz (flach)
ca. 350 ml lauwarmes Wasser
eine Handvoll getrocknete Tomaten
eine Handvoll Kürbiskerne
150 g Butter
frischer Bärlauch
frisch geriebener Parmesan
Das Mehl in eine Schüssel tun und in die Vertiefung die Hefe reinbröseln, mit dem Zucker bestreuen und mit ein wenig lauwarmen Wasser übergießen, ca. 10 min. aufquellen lassen. Anschliessend Salz, 50 g Butter und das restliche Wasser hinzufügen und zu einem geschmeidigem Teig kneten. Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen, bis er sich etwa verdoppelt hat.
In der Zwischenzeit die getrockneten Tomaten klein schneiden und die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Den Bärlauch kleinschneiden (ich habe es im Küchenzerkleinerer gemacht) und in die zimmerwarme Butter einrühren. Den Teig auf einer mehligen Arbeitsfläche kräftig durchkneten und die Tomatenstücke und Kürbiskerne einarbeiten. Den Teig zu einer rechteckigen Fläche ausrollen, mit der Bärlauchbutter bestreichen und mit Parmesan bestreuen. Den Teig zu einer langen Wurst rollen und ca. 3-4 cm dicke Scheiben abschneiden. Eine Muffinform mit Papierförmchen befüllen und die Scheiben in die Förmchen legen.
Die Schnecken ca. 30 min. gehen lassen, anschliessend im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 g (Ober/Unterhitze) ca. 20 min. backen.





Montag, 7. April 2014

Frühlingswichteln


Ich hab noch nie gewichtelt und
als ich auf dem wunderschönen Blog von Kati von nähklimbim
das Frühlingswichteln entdeckt habe, 
habe ich mich entschlossen, mitzumachen.

Wer macht noch mit, wenn Ihr noch irgendetwas
wissen wollt, dann klickt auf den Button und
Ihr kommt auf Katis Blog.

Ich freu mich schon auf das Päckchen packen und 
natürlich auf das Päckchen erhalten.
Wer wird wohl mein Wichtelpartner sein?
Ach, wie aufregend!!!!